Was ist ein Junggesellenabschied?

champagner-flascheWenn ein Mann heiratet, ist er schlicht und ergreifend vom Markt genommen. Dass dies die besten Freunde nicht auf sich sitzen lassen, ist klar. Drum muss der Bräutigam auf seiner Junggesellenabschiedsfeier noch einmal richtig leiden. Der Junggesellenabschied kann zu einem richtig spaßigen Event werden aber auch ein peinliches Unterfangen für alle Beteiligten werden. Damit dies nicht passiert ist einiges an Organisation, Zeit und Planung seitens der Beteiligten erforderlich.

Organisation und Planung des Junggesellenabschieds

Die Organisation dieses Events übernehmen normalerweise die Trauzeugen. Sie planen Spiele und Aufgaben für die Junggesellin oder den Junggesellen und bestellen in weiser Voraussicht schonmal das eine oder andere JGA T-Shirt. Typische Junggesellenabschied Sprüche wie „Gefängniswärter“ oder „Letzter Tag in Freiheit“ sind immer besonders passend. Auch wenn es sich um ein „Spaß-Event“ handelt, steht und fällt ein gelungener Abend mit einer vorausschauenden Planung. Nichts ist für den angehenden Bräutigam peinlicher, als eine Verabschiedung ohne jegliche Struktur oder grobem Ablaufplan. Willkommene Hilfen bietet hier auch das Internet: So plant ihr einen Junggesellenabschied richtig – Zeit zum Abfeiern ist eine der beste Adressen die ich kenne, wenn es um das Thema Junggesellenabschied geht. Wenn man noch Ideen braucht, solltet ihr erstmal Informationen sammeln und gemeinsam zusammentragen (Brainstorming).

Der Junggesellenabschied oder in der Zeit der Emanzipation auch der weibliche Junggesellinnenabschied sind für viele angehende Ehepaare das letzte Highlight vor der Ehe. Zu einer guten und vor allem traditionellen Hochzeitsvorbereitung gehört er einfach dazu und wird von immer mehr jungen Paaren gerne gefeiert. In dieser letzten Nacht wird mit den engsten Freunde, in passenden Outfits und mit jeder Menge Promille gefeiert wie das Zeug hält. Manche gehen den letzten Abend vor der Hochzeit eher ruhig an, manche brauchen diesen letzten Kick aber noch einmal um die letzten Stunden in Freiheit in vollen Zügen zu genießen.

JGA – Nicht nur für Männer

Die Tradition JGA ist aber nicht mehr nur alleine den Männern überlassen. Heutzutage haben die Frauen mit der Intensität beim Feiern gehörig zugelegt. Eine Junggesellinnenparty toppt mittlerweile schon einige Männerabende und Männerpartys. Nicht selten ist der Höhepunkt des Abends der Spaß mit einem Stripper, der der angehenden Braut noch ein letztes Mal zeigt, was sie höchstwahrscheinlich in Zukunft nicht mehr haben wird. Statistiken, wie viele angehende Ehen wegen diesen Abenden in die Brüche oder gar nicht zu Stande gekommen sind, existieren leider nicht.

Der Junggesellenabschied hat auf jeden Fall Tradition und ist beliebter denn je. Die Spiele werden ebenfalls immer heftiger und gehen meist über den harmlosen Bauchladen und dem Verkauf von Schnaps heraus. Küssen für Geld, Strip oder Paintball schießen auf den Junggesellen sind nur einige Beispiele für mehr oder weniger heftigere Spiele. Eine nette und gerne angenommene Idee sind organisierte Kurztrips nach Spanien oder Italien, damit eine solche Verabschiedung mit Sicherheit unvergessen bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.